top of page

"Ist Sterben eigentlich anstrengend?"

...der Versuch ein schweres Thema pädagogisch leicht anzugehen!


Beschreibung

Ich weiß. Ich weiß. Tod und Trauer im Umgang mit Kindern sind jetzt nicht gerade die attraktivsten Fortbildungsthemen und schon gar keine leichte Kost. Aber versetzen wir uns in den Alltag der Kinder... Der Tod ist gerade in den Medien allgegenwärtig: der "Gute" kämpft gegen den "Bösen", tötet ihn und in der nächsten Folge ist er wieder fit wie ein Turnschuh auf dem Bildschirm zu sehen. Im Radio hören die Kinder nebenbei etwas vom Krieg und Tod, sieht die Reaktionen der Erwachsenen darauf. Aber auch tragische Unfälle, Krankheiten oder Todesfälle im nahen Umfeld eines Kindes sind keine Ausnahmen. Der Tod begleitet uns Menschen, so wie alle anderen Themen auch. Die Frage ist also, wie wir Erwachsenen damit umgehen?! Wird es zum Tabu oder können wir mit unseren Kindern über Tod, Krankheit und Trauer reden und sie in schweren Zeiten begleiten und unterstützen?! In der Fortbildung "Ist Sterben eigentlich anstrengend?" möchte ich mit euch in den Austausch gehen, wie wir dieses schwere Thema mit einer gewissen Leichtigkeit in den pädagogischen Alltag integrieren können. Es ist sinnvoll auch einen Notfall Koffer zu packen, der immer bereit steht, sollte es einen tragischen Fall im nahen Umfeld der pädagogischen Einrichtung geben. Im besten Fall werdet ihr diesen Koffer nie benötigen und im schlimmsten besten Fall, seid ihr vorbereitet. Wir beschäftigen uns aber auch mit alltäglichen Kinder Fragen und ganz praktischen Angeboten und Aktionen zum Thema Tod und Trauer. Es liegt an uns das Tabu zu brechen und auch unseren Kindern die Möglichkeit zu geben, über ihre Traurigkeit sprechen zu können. Wir können ihnen vorleben, dass ihre Fragen immer auf offene Ohren treffen werden, auch wenn wir nicht alle Antworten kennen. Inhalte: - 6 Stunden Fortbildung zum Thema "Tod und Trauer im Umgang mit Kindern" - praxisnah, konfessionslos, wertschätzend - Erstellung eines "Notfall Plans" für akute Todesfälle im Nahbereich der päd. Einrichtung (Kinder, Eltern, Team) - Methoden, Aktionen und Projektideen Nächster Termin: 12.10.2024 Du kannst diese Fortbildung für dich buchen. Wenn ihr als ganzes Team am Thema interessiert seid, meldet euch gerne per Mail oder telefonisch mit eurem Terminwunsch. Ich erstelle euch ein individuelles Angebot für eine Teamfortbildung. Die Fortbildung kann direkt bei euch in der Einrichtung stattfinden oder in 15848 Herzberg.

  • 6 Stunden
  • pro Person 89,25 €
  • Hüfnerhaus Beeskow

bottom of page